Beiträge

Fahrrad-Anteil

Bike Share Schemes - In der Schlacht von Traditional vs Free-Flowing

Da immer mehr Menschen schauen, um gesünder zu werden, Geld zu sparen und Zeit zu sparen und die Umwelt zu bewahren, ist es keine Überraschung, dass Bike Share Schemes in der Popularität auf der ganzen Welt wächst.

Mit traditionellen Schemata, die in vielen Städten gut laufen, bringen immer mehr Start-ups dockless Bike Share Schemes in die Hoffnung, die steigende On-Demand-Kultur zu nutzen. Es gibt Fahrern Bequemlichkeit, Wahl und Transparenz über die traditionelleren angedockten Pläne.

Mit einem frei fließenden Bike Share Scheme können Reiter ihre Smartphones benutzen, um Fahrräder zu finden, zu bezahlen und zu entsperren und das Fahrrad überall zu verlassen, sobald sie fertig sind. Es ist diese Ebene der Einfachheit, die macht solche Systeme sehr beliebt.

In der Tat, in China, die meisten reifen Markt für Bike Share Schemes, Start-ups haben massiven Erfolg auf den Markt, eine erhebliche Finanzierung und liefert riesige Mengen an Fahrrädern.

Gleichzeitig dominiert die Nachricht in diesem Markt um dockless Fahrräder gestohlen, beschädigt und an einem ungeeigneten Ort gelassen durch ihre Millionen Für die Betreiber werden sie ständig Fahrräder ersetzen, während Städte und ihre Bürger mehr aufgeräumte Fahrräder auf ihren Straßen sehen.

Das wirft die Frage auf; Welche Pläne sollten Städte annehmen? Free-flowing Bike Share Schemes sind ein Thema der schweren Debatte für viele Städte aufgrund der Probleme, die sie schaffen können, wenn es nicht verwaltet bleibt. Die Lösung für viele Unternehmen war, mehr Fahrräder auf den Markt zu liefern, was nur das Problem hinzugefügt hat.

Aber die Betreiber werden jetzt versierter. Sie bieten an Parkmöglichkeiten, belohnt für gute Reiter und verbesserte Apps, um ihre Fahrräder zu verfolgen. Dies ist ein Schritt in die richtige Richtung, um das Problem anzugehen. Mit dockless Fahrrädern, die eine gute Weise sind, Leute zu radeln, würde es falsch sein, die frei fließenden Pläne völlig auszuschließen.

Stattdessen sollten sich die Betreiber darauf konzentrieren, wie sie die vorhandenen Ressourcen effektiv verwalten können, um sich selbst, den Radfahrern und Städten zu nähern. Durch die effektive Verwaltung der Logistik können die Betreiber Fahrräder aus überfüllten und ungeeigneten Bereichen entfernen, um sie an Gebiete zu liefern, die sie benötigen.

Durch die Erhebung und Organisation von riesigen Datenmengen in den Städten erhalten die Betreiber einen guten Einblick in ihre Systeme und den Markt. Sie gewinnen Kosteneffizienz, da sie nicht unnötigerweise Fahrräder kaufen und Fahrer können darauf vertrauen, dass Fahrräder verfügbar sind, wann und wo sie sie brauchen.

Bei Stage Intelligence nutzen wir nahezu unendlich viele Daten und die Artificial Intelligence-Technologie, um einen einfachen Managementprozess für Bike Share Schemes anzubieten. Durch die Vorhersage der Nachfrage und die Verwaltung der Versorgung sehen die Betreiber echte Vorteile für ihre Systeme.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Stage Intelligence das Wachstum in deinem Bike Share Schema vorantreiben kann, kontaktiere bitte tom.nutley@stageintelligence.co.uk